Am 23. Mai 2015 fand  er wieder statt, der Amrumer Mukolauf

12.Amrumer Mukolauf
12.Amrumer Mukolauf

Aber was ist überhaupt ein Mukolauf?

Der Amrumer-Mukolauf ist ein reiner Spendenlauf zu Gunsten der Mukoviszidose-Betroffenen. Mukoviszidose ist die häufigste, angeborene und unheilbare Stoffwechselerkrankung in Mitteleuropa. Der Mukolauf findet alljährlich am Pfingstsamstag statt und besteht seit 2004. Ausgerichtet wird er von der Regionalgruppe Amrum des Mukoviszidose e.V.. Das Rahmenprogramm – auch Pfingstevent genannt – wird von der Fachklink Satteldüne in Nebel gestaltet. Es bietet von Kinderspielen zu Live-Musik für alle Generationen etwas und ist mit dem Mukolauf zusammen ein Highlight der Amrumer Veranstaltungsszene.

Die Läufer unterstützen durch das Ansprechen von Sponsoren für Ihre persönliche Laufleistung die Arbeit der Regionalgruppe Amrum des Mukoviszidose e.V.! Für die Suche nach ihren eigenen Sponsoren, die sie z.B. pro gelaufenen Kilometer oder mit einer Pauschale unterstützen, stellt die Regionalgruppe Amrum ein Formular zur Verfügung, das an alle Verwandten, Bekannten und Freunde weitergegeben werden kann.

Jeder erlaufene Cent kommt den Mukoviszidose-Betroffenen zu Gute!
–> und hier der Link zum Filmbeitrag des NDR

Die Regionalgruppe Amrum verfolgt das Ziel, den Mukoviszidose Patienten auf Amrum, sei es während einer Rehabilitation in der Fachklink Satteldüne oder im Urlaub, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. So können sie gesundheitlich gestärkt in ihr zuhause zurückkehren.

* Quelle: Regio Amrum des Mukoviszidose e.V.

Amrumer Mukolauf

Mit der Verwendung dieser Seite, werden Cookies auf Ihren Rechner installiert.
Wenn Sie den Browserverlauf löschen, löschen Sie auch die Cookies. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen